Die Geschichte unseres Hauses

Erfahren Sie mehr über die wechselvolle Historie unserer Gebäudes


Links im Bild die Brückengasse mit dem Eingang zum "Hotel Nassauer Hof" (1939)
Mit freundlicher Genehmigung des Stadtarchivs Limburg (aus dem Nachlass Friedel Kloos/Fotograf unbekannt)


Geschichte des Hauses Brückengasse 1

1739 errichtete die Witwe des damaligen Posthalters Faber aus Dietkirchen an der Stelle des heutigen Hotels "Nassauer Hof" die Fürstliche Thurn und Taxis'sche Poststation. Dazu gehörten auch ein Waschhaus gegenüber in der Brückengasse 2 und eine Scheune in der Brückenvorstadt. Artilleriebeschuss am 25.3.1945 beim Einzug amerikanischer Truppen zerstörten das alte Gebäude vollständig. Der originalgetreue Wiederaufbau zum Hotel "Nassauer Hof" erfolgte 1990/91 durch die Familie Collée.

Seitdem gehört das markante Gebäude an der Alten Lahnbrücke und damit am Eingang der Altstadt zu den beliebtesten Hotels in der Stadt. In den vergangenen Wochen wurde es umfassend renoviert und steht ab Februar 2016 unter neuer Leitung wieder als Hotel zur Verfügung.

Auf dem Gelände des heutigen Parkplatzes bzw. der Terrasse des Hotelrestaurants befand sich eine Badestube "Kaltes Bad" genannt. Bereits 1358 wurde diese Badestube an der Stadtmauer in einem Testament des Limburger Schöffen Werner Senger erwähnt. Den alten Aufzeichnungen zufolge existierte dieses Bad bis 1662. Danach erfolgte eine Umdwidmung des Geländes als Garten. Ab 1696 war dort das "Neue Brauhaus" angesiedelt, wobei unklar ist, ob das alte Gewölbe genutzt oder ein Neubau dazu errichtet wurde.

Eberhard Massing, ein Amtsverwalter, erwarb die beiden Grundstücke und so wurde 1781 der Grundstock für das heutige Anwesen gelegt. Der Gastronom Jacob Arnold übernahm 1801 die ganze Anlage und baute darauf ein neues Gebäude, nannte es "Weilburger Hof" und später dann "Nassauer Hof".

1813 übernachtete in dem Gebäude der berühmte Feldmarschall Blücher und 1814 Prinz Emil von Hessen.


Downloads

LOGO Hotel Nassauer Hof

 

Aktuelle Preisliste zum Download

Aktuelle Speisekarte zum Download

Unsere Getränkekarte zum Download

Aktuelle Weinkarte zum Download

Unsere Arrangements

Unser Hausprospekt

Alle Kontaktmöglichkeiten